Andreas Brunner berichtet

Reisebericht: Barcelona, Andorra & Lourdes

Das Temperament von Barcelona, der Zwergstaat Andorra und der Heilige Bezirk Lourdes.

Ich durfte die Vielfältigkeit und das Temperament von Barcelona, der pulsierenden Stadt am Meer erleben. Bereits die ersten Eindrücke auf der belebten Einkaufsstraße „La Rambla“ mit unzähligen Verkaufsständen und Künstlern, den Gerüchen von Gewürzen und frischen Früchten auf dem Markt „Mercat La Boqueria“ waren überzeugend.

Darauf folgte der atemberaubende Ausblick vom Hausberg „Montjuic“ auf die Metropole sowie die Farbenpracht des „Parc Güell“, geschaffen vom Meisterarchitekt Gaudi – unvergessliche Eindrücke an einem Ort, der auch nach vielen Besuchen nichts von seinem Zauber verliert.

Der perfekte Kontrast zu Barcelona war für mich die Ruhe der Natur in der Pyrenäen-Landschaft „Vall de Nuria“. Eine eindrucksvolle Straße führte uns vorbei an saftig grünen Wäldern, rauschenden Wasserfällen bis in das kleine verträumte Städtchen „Ribes de Freser“. Von hier aus kommt man nur mehr mit der Zahnradbahn entlang steiler Felsen und durch Tunnel ins „Tal der Träume“. Umringt von hohen Gipfeln und frischer Bergluft kann man die freilaufenden Pferde beim Grasen beobachten und beim Wandern in grandioser Natur sind die Alltagssorgen schnell vergessen.

Sie haben sicher schon alle von ihm gehört, aber haben Sie ihn auch schon einmal hautnah erlebt? Die Rede ist vom Zwergstaat „Andorra la Vella“ mit der höchstgelegensten Hauptstadt Europas. Für mich ein ganz besonderes Fleckchen Erde, denn die Stadt, umringt von Bergriesen im tiefen Tal, beleuchtet von den letzten Strahlen der Abendsonne, brachte mich wahrlich ins Staunen.

Mir wurde schon oft vom „Heiligen Bezirk“ erzählt und von der besonderen Atmosphäre. Nie konnte ich mir darunter etwas vorstellen, darum beschloss ich bei meiner Reise einen Abstecher nach Frankreich zu machen, um dort Lourdes, „die“ Stätte des Glaubens zu besuchen. Ich trank von der Wunderheilquelle, stand an dem Ort, wo die Hl. Bernadette Maria wahrhaftig begegnete und führte Gespräche mit tiefgläubigen Menschen. Mit vielen beeindruckenden und bleibenden Erinnerungen ging es wieder zurück nach Hause.

 

Sie haben Fragen an

Andreas?

Er gibt seine Erfahrungen mit Freude weiter und verrät Ihnen so manchen Tipp.
Außerdem hilft er Ihnen gerne bei Ihrer Urlaubsplanung und -buchung.

 

Andreas kontaktieren

Wo genau liegt das?

Die Welt im Überblick

Abonnieren