Wanderwoche Korsika

22.09.2024 - 29.09.2024

ab € 1.650,00

Zur Buchung
Küste Insel Korsika, Frankreich
© Adobe Stock | hardyuno
Wanderparadies im Mittelmeer
Korsika, die grandiose Insel der Vielfalt! Vom Hochgebirge zu herrlichen Stränden und Felsformationen an der Küste, durch die duftende Macchia und prächtige Kiefernwälder, zu klaren Gebirgsbächen und in alte Dörfer . . . und bei schönem Wetter im noch gut temperierten Meer ein paar Schwimmzüge zum Ausgleich. Über 70 Berggipfel der Insel sind höher als 2.000 m! 
 
So, 22.9. Fluganreise Wien – Calvi:

Transfer zum Flughafen Wien-Schwechat, Flug von Wien nach Calvi (14:55 h – 16:30 h) und Transfer ins Feriendorf.

 
Mo, 23.9. Küstenwanderung:

Ein gemütlicher Einstieg in die Wanderwoche: Mit dem Bus zum Restaurant „La Matahari“, Küstenwanderung zu „Le Rocher“. Rückfahrt mit dem Bus. Nachmittag Zeit für ein paar Stunden am Meer oder Besichtigung/Bummel Calvi. (ca. 3 Std.) 

 
Di, 24.9. Monte St. Angelo:
Mit dem Bus nach St. Antonino, eines der schönsten Dörfer Korsikas, dann weiter auf den Monte St. Angelo mit traumhaftem Blick auf die Nordküste und die Berge des Hinterlandes. Abstieg zum Strand von Algajola und Rückfahrt ins Hotel. (ca. 4,5 Std.) 
 
Mi, 25.9. Bocca a Croce – Girolata:
Ein paar Kilometer vor Bocca a Croce kurzer steiler Abstieg und Wanderung nach Girolata, das in einer Bucht liegt und nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreichbar ist. Das rötliche Gestein spiegelt sich im tiefblauen Meer. Rückweg über den reizvollen Küstenweg im Steilhang oberhalb der Küste zu Bocca a Croce. (ca. 4 Std.)
 
Do, 26.9. Erholungstag:
Nach drei Tagen Wandern ein Tag zum Entspannen am herrlichen Strand von Calvi oder Fahrt mit der Bummelbahn nach L‘Île Rousse. Für die Konditionsstarken: Aufstieg auf den ‚Hausberg‘ der Ferienanlage, den Capu di a Veta. Ein herrlicher Rundblick ist der Lohn für die Mühe. 
 
Fr, 27.9. Carozzu Hütte:
Fahrt nach Auberge de la Foret de Bonifatio. Aufstieg auf die Carozzu Hütte (1.270 m) am Fuße der Punta di Spasimata gelegen. Bei der Hütte angelangt bietet sich ein wunderschöner Ausblick auf die umliegenden felsigen Berggipfel. (ca. 4,5 Std.)
 
Sa, 28.9. Fangotal:
Korsika ist berühmt für seine Flusstäler, die großartige Felsformationen und herrliche Badegumpen bieten. Das Fangotal ist ein beeindruckendes Beispiel. Mit dem Bus ins Fangotal, Wanderung entlang des Flusses bis Tuarelli, mit dem Bus zurück. (ca. 3 Std.)
 
So, 29.9. Heimreise:
Transfer zum Flughafen, Rückflug von Calvi nach Wien (08:00 h – 09:35 h). Heimtransfer.
 
Ihre Unterkunft:

Feriendorf ‚Zum störrischen Esel‘:

Außerhalb von Calvi gelegen, nur wenige Gehminuten zum feinen Sandstrand, mit großem Park. Über die Promenade ist Calvi in 25 min. zu Fuß erreichbar. Die Bungalows (Kat. B) sind zweckmäßig ausgestattet mit DU/WC.

Leistungen:
  • Transfer zum/vom Flughafen Wien-Schwechat
  • Charterflug Wien-Calvi-Wien mit Air Corsica
  • Bordservice, 23 kg Freigepäck
  • Flughafentaxen
  • Transfers vor Ort
  • 7x Halbpension
  • Wanderbegleitung Ernst Gansch
Preisdetails:
  • Doppelzimmer (Zweierbelegung) € 1.650 p. P.
  • Einzelzimmer-Zuschlag € 199

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Programmänderungen aufgrund der Witterungsverhältnisse etc. vorbehalten.

Unser Tipp für Sie

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Abonnieren