Vielfältiges Sizilien

12.04.2025 - 19.04.2025

ab € 1.349,00

Zur Buchung
Kulturschätze & Naturwunder

Besuchen Sie mit uns die größte Insel im Mittelmeer – die Perle Süditaliens - in der Karwoche. Es erwarten Sie einmalige und unberührte Landschaften ebenso wie beliebte Touristenorte, wunderschöne Strände und eindrucksvolle Kulturschätze. Die einzigartige Insel wird Sie verzaubern!

Sa, 12.4. Anreise Genua – Fähre:

Fahrt über die Westautobahn, das große Deutsche Eck, Innsbruck, den Brenner, Bozen, Trient, Brescia und Piacenza nach Genua. Am späten Abend Abfahrt mit der Fähre in Richtung Palermo.

So, 13.4. Fähre – Palermo:

Frühstück an Bord. Genießen Sie einen Tag auf See, bevor Sie am Abend im Hafen in Palermo ankommen. Willkommen auf Sizilien! Nächtigung in Palermo.

Mo, 14.4. Palermo – Piazza Armerina – Taormina:

Heute steht die erste Erkundungstour über die Insel am Programm. Unterwegs Besuch der römischen Kaiservilla in Piazza Armerina. Berühmt ist die ‚Villa Romana del Casale‘ aus dem 4. Jh. vor allem für seine Boden- und Wandmosaike und gehört zum UNESCO Welterbe. Weiterfahrt nach Taormina.

Di, 15.4. Ätna – Taormina:

Der Ätna ist mit über 3.300 m der höchste aktive Vulkan Europas. Bizarre Lavalandschaften hinauf zu den Silvestri-Kratern (bis auf 1.900 m Höhe) laden zum Spazieren ein. Der Aufstieg bis 2.900 m ist nur bei Schönwetter möglich (ca. 75 € pro Person inklusive Seilbahnauffahrt, Minibusse und Bergführer, zu Fuß etwa 2,5 Std.). Entdecken Sie den Ätna, der seit 2013 bei der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen wurde. Danach Rückfahrt nach Taormina. Sie sehen während einer Führung u.a. den Palazzo Corvaia und die Kirche San Pancrazio aus dem 18. Jh., die auf den Resten eines griechischen Tempels errichtet wurde.

Mi, 16.4. Catania – Syrakus:

Heute lernen Sie gleich zwei weitere malerische Städte Siziliens kennen. Catania ist nach Palermo die zweitgrößte Stadt Siziliens. Nach einem Vulkanausbruch und einem Erdbeben im 17. Jh. wurde die Stadt völlig zerstört und mit Lavagestein wieder aufgebaut. In Catania besteht die Möglichkeit, eine Konditorei zu besichtigen und von den leckeren Köstlichkeiten der Region zu probieren. Anschließend Weiterfahrt nach Syrakus, die Stadt von Archimedes. In der Antike war Syrakus über mehrere Jahrhunderte die größte und mächtigste Stadt der Insel sowie das kulturelle Zentrum.

Do, 17.4. Taormina – Palermo – Fähre:

Rückfahrt nach Palermo. Auf dem Weg besichtigen Sie Monreale mit seiner berühmten Kathedrale. Abschließend Stadtführung in der Hauptstadt Palermo, bevor es zur Einschiffung auf die Fähre geht, die Sie am späten Abend Richtung italienisches Festland startet.

Fr, 18.4. Fähre – Genua – Piacenza:

Tagsüber Erholung an Bord des Fährschiffes. Am Abend Ankunft in Genua und Weiterfahrt nach Piacenza.

Sa, 19.4. Heimreise:

Heimfahrt wie Anreise.

 
Ihre Unterkunft:

4* Hotel Casena dei Colli:

In der Nähe des Hafens in Palermo gelegen mit Bar und Restaurant. Die Zimmer sind mit Balkon, Bad oder Dusche/WC, Safe, Minibar und SAT-TV ausgestattet. (1x Nächtigung)

4* Hotel Villa Esperia:

In Taormina in Meernähe gelegen. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Minibar und SAT-TV ausgestattet. (3x Nächtigung)

4* Hotel Nord:

Im Norden von Piacenza gelegen mit Bar und Restaurant. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Safe, Minibar, SAT-TV und WLAN. (1x Nächtigung)

Leistungen:
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Fährüberfahrt Genua – Palermo – Genua mit 2x Nächtigung/Frühstück an Bord in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
  • 5x Halbpension
  • örtliche Führungen
  • Eintritt Kaiservilla Casale
  • Reiseleitung Christian Schörkhuber.
Preisdetails:
  • Doppelzimmer (Zweierbelegung) € 1.349 p. P.
  • Einzelzimmer-Zuschlag € 350
Zubuchbar:
  • Aufzahlung Außenkabine € 95 p. P.

Unser Tipp für Sie

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Abonnieren