Südtiroler Waalwege erwandern

22.09.2024 - 26.09.2024

ab € 689,00

Zur Buchung
Wandern & Genuss
Vor Jahrhunderten wurden zur Bewässerung von Wiesen und Felden eigene Kanäle, die sogenannten ‚Waale‘ angelegt. Die Wanderungen führen großteils entlang dieser alten Wasserläufe ohne nennenswerte Steigungen an den Hängen entlang und bieten traumhafte Aussichten auf die wunderschönen Südtiroler Täler.
 
22.9. Anreise – Eppan – Mölten:
Fahrt über die Westautobahn, das große Deutsche Eck, Innsbruck, den Brenner und Brixen in die Provinz Bozen nach Eppan. Besuch des MessnerMountainMuseums Firmian auf Schloss Sigmundskron mit der Ausstellung ‚Der verzauberte Berg‘. Danach Weiterfahrt nach Mölten ins Hotel.
 
23.9. Algunder Waalweg & Tappeinerweg:
Ausgangspunkt für die Wanderung entlang des fast eben verlaufenden Waalwegs ist die Töll. Von der Töll geht es zunächst über die Etschbrücke und weiter in Richtung Ober- und Mitterplars bis zum Grabbach und zum schönen und sonnig gelegenen Dorf Algund. Durch Weinberge hindurch und mit Blick auf Schloss Tirol führt dann der östliche Teil des Weges bis nach Gratsch zum Kirchlein St. Magdalena, wo er endet. Je näher man diesem Meraner Stadtteil kommt, desto öfter trifft man auch auf Palmen, Zypressen und Ölbäume. Wem die Wanderlust richtig packt, der kann noch weiter nach Dorf Tirol oder über den Tappeinerweg ins Zentrum von Meran weiterwandern. Letzterer kann zwar nicht mit einem plätschernden Waal aufwarten, dafür aber mit einem grandiosen Panorama auf die Kurstadt und einer wunderbaren mediterranen Flora. (ca. 2,5 Std., 8,5 km; 43 Hm)
 
24.9. Marlinger Waalweg:
Der Marlinger Waalweg ist nicht nur der längste Waalweg Südtirols, sondern auch einer der beliebtesten. Die Wanderung beginnt in der Töll und führt bis nach Oberlana und verläuft vorbei an Wiesen und Obstgärten, an herrlich duftenden Mischwäldern und bietet einen einzigartigen Blick auf die umliegenden Dörfer sowie die Kurstadt Meran. Bei einer Einkehr genießen Sie ein schmackhaftes Südtiroler Mittagsgericht nach dem Motto ‚Südtiroler Almgenuss‘. (ca. 3 Std.; 10,5 km; 9 Hm)
 
25.9. Möltner Kaser:
Heute machen Sie eine schöne Wanderung auf dem Salten in den Sarntaler Alpen im Süden Südtirols. Ein sehr sonniges Hochplateau mit saftigen Almwiesen für Rinder, Schafe und Haflinger Pferde. Die Wanderung beginnt am Parkplatz (Lanzenschuster) und führt zum Möltner Kaser. Hier gibt es viel zu sehen. Im Süden sind es Latemar und Rosengarten, im Westen Laugen, Hochwart und die Ortlergruppe. Bei einer Einkehr genießen Sie ein köstliches regionales Gericht. (ca. 4 Std.; 13 km; 480 Hm)
 
26.9. Heimreise:
Fahrt durch das Passeiertal, über den Jaufenpass und über Sterzing auf den Brenner. Besuch des Infocenters Tunnelwelten mit 10 spannenden Erlebniswelten zum Thema Brenner Basistunnel (Eintritt frei). Danach Heimfahrt über Innsbruck und das große Deutsche Eck.
 
Ihre Unterkunft:

3* Hotel Zum Löwen:

Familiär geführtes, gemütliches Hotel in Mölten in ruhiger Lage mit schöner Aussicht. Hoteleigener Wellnessbereich mit Hallenbad und Saunalandschaft. Die behaglichen Zimmer sind mit DU/WC, Sat-TV und WLAN ausgestattet.

Leistungen:
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Begrüßungsgetränk
  • 4x Halbpension inkl. 1x Südtiroler Spezialitäten Abendessen
  • 3x Mittagessen bei den Wanderungen
  • Eintritt Messner Museum
  • 3 Tage örtliche deutschsprachige Wanderbegleitung
Preisdetails:
  • Doppelzimmer (Zweierbelegung) € 689 p. P. 
  • Einzelzimmer-Zuschlag € 96

Unser Tipp für Sie

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Abonnieren