Lago Maggiore zur Rhododendrenblüte

19.04.2023 - 23.04.2023

ab € 829,00

Zur Buchung
Eine Perle zwischen der Schweiz und Italien

Eingebettet zwischen dem Alpenhauptkamm und der Poebene liegt der überaus idyllische Lago Maggiore in den Provinzen Piemont und Lombardei und ragt in das schweizerische Tessin hinein. Das tiefe Blau des Sees und die Farbenpracht der blühenden Parks und Gärten harmonieren mit den schneebedeckten Gipfeln der Alpen. 

 
19.4. Busanreise - Stresa:

Fahrt im Komfortreisebus über die Autobahn vorbei an Salzburg, Innsbruck und Feldkirch, durch Graubünden vorbei an Chur, über den San Bernardino Pass in den Tessin, über Locarno nach Stresa, direkt am Lago Maggiore.  

 
20.4. Ausflug zum Ortasee, ein Geheimtipp mit glasklarem Wasser und malerischen Orten:

Heute geht es mit dem Bus nach Omegna am Ortasee, wo der typisch italienische Wochenmarkt besucht wird. Danach Schifffahrt von Omegna vorbei an der kleinen Insel San Giulio mit der prächtigen Basilika in den malerischen Ort San Giulio. Gelegenheit zum Besuch der Wallfahrtskirche am Sacro Monte (Aufstieg über eine steile Straße), von wo sich ein herrlicher Ausblick präsentiert. Rückfahrt nach Stresa über Arona im äußersten Süden des Lago Maggiore, mit Auffahrt zum Koloss Carlo, die über 30 m hohe Statue des Hl. Karl von Borromeo, kurzer Aufenthalt.

 
21.4. Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln, Isola Bella und Isola Pescatori - Altstadtbummel durch Stresa:

Am Vormittag Bootsfahrt zur lsola Bella, der bekanntesten der Borromäischen Inseln. Führung durch den Palast und Besuch des Parks, der terrassenförmig über mehrere Etagen mit herrlichem Blick über den See angelegt ist. Die Statuen und architektonischen Dekors präsentieren sich abwechselnd inmitten der perfekten grünen Geometrie der botanischen Kostbarkeiten. Weiter mit dem Boot zur autofreien lsola Pescatori, der ältesten bewohnten Insel mit dem pittoresken Fischerdorf. Es finden sich in dem kleinen Städtchen viele schöne Winkel, Treppen und Durchgänge. Zurück in Stresa Aufenthalt in der Altstadt und Bummel am See entlang zurück ins Hotel.  

 
22.4. Villa Taranto, Besichtigung des prachtvollen Parks mit unzähligen Blumen: 

Fahrt im Komfortreisebus nach Pallanza, Besuch des prächtigen Parks der Villa Taranto, wo neben Tulpen, Rhododendren, Azaleen und anderen Frühlingsblumen zahlreiche exotische Pflanzen, Sträucher und Bäume gedeihen. Der 20 ha große Park präsentiert sich zur Hälfte in englischem und zur anderen in italienischem Stil und zählt zu den schönsten botanischen Gärten Europas. Danach Rückfahrt nach Stresa.  

 
23.4. Heimreise:

Heimfahrt vorbei an Mailand, Verona und über den Brenner. 

 
Ihre Unterkunft:
3* Hotel Lido Perla Nera:
In Stresa in ruhiger Lage direkt an der Uferpromenade des Lago Maggiore und an der Talstation der Mottarone-Seilbahn. Mit beheiztem Hallenbad, Zimmer mit Bad oder DU/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, Föhn
Leistungen:
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 4x Halbpension
  • Bootsfahrt Borromäische Inseln
  • Eintritt Isola Bella
  • Bootsfahrt Ortasee
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung 20.-22.4.

Unser Tipp für Sie

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Abonnieren