E-Bike Reise Proseccostraße

08.06.2025 - 12.06.2025

ab € 869,00

Zur Buchung
Eine Tour abseits der klassischen Standardrouten!

Radeln Sie durch die Hügellandschaft auf der Strada del Prosecco und begeben Sie sich auf die Spuren der Radsportler des Giro d´Italia. Es erwarten Sie einzigartige Routen, atemberaubende Ausblicke, romantische Dörfer, Hügeln mit aneinandergereihten Weinstöcken sowie prunkvolle Villen. Genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten der lokalen Küche. Natürlich darf ein Gläschen des herrlichen Proseccos nicht fehlen - Salute!

So, 8.6. Anreise – Colle Umberto:

Fahrt über Villach und Udine nach Colle Umberto. Nutzen Sie noch die Gelegenheit und radeln Sie mit unserem Radguide Andy eine kleine Runde oder erkunden Sie die Umgebung bei einem Spaziergang.

Mo, 9.6. Refrontolo – Monte Palazzo – Valdobbiadene – Santo Stefano – Guia:

Fahrt mit dem Bus nach Refrontolo, dem Startort des heutigen Tages. Danach geht es mit den Rädern entlang am Fluss Soligo und am Fluss Piave, der mehrmals überquert wird. Sammeln Sie besondere Eindrücke bei der Umrundung des Monte Palazzo bevor der Weg in die „Prosecco–Hauptstadt“ - Valdobbiadene - führt. Freizeit, um ein wohlverdientes Mittagessen zu genießen oder die hübsche Stadt in Eigenregie zu entdecken. Dem Streckenverlauf folgend geht es durch das Prosecco Hügelland, durch die idyllischen Ortschaften Santo Stefano und Guia bis zur alten Mühle „Molinetto della Croda“, einer der eindrucksvollsten Plätze. Rückfahrt mit dem Bus ins Hotel.(67 km, 520 Hm, Asphalt- und feste Schotterstraßen)

Di, 10.6. Seentour: Lago del Restello – Lago Morto – Lago di Santa Croce – Serravalle:

Die Radtour startet direkt beim Hotel und führt entlang des Flusses Meschio in Richtung Norden. Dem Streckenverlauf folgend geht es zum ersten See, dem Lago del Restello, welcher sich am Fuße des Lapisiana-Tals befindet. Unweit entfernt liegt der Lago Morto – dieser spektakuläre Badessee bietet eine herrliche Aussicht. Weiterfahrt zum Lago di Santa Croce, dem zweitgrößten See der Region Venetien, Pause am See. Die Route führt weiter durch die Stadt Serravalle, bekannt durch die wunderschönen Fresken. Rückfahrt mit dem Rad zum Hotel. (61 km, 690 Hm, Asphalt- und feste Schotterstraßen)

Mi, 11.6. Pieve di Soligo – Prosecco Hügelland – Naturschutzgebiet Oasi Fontane Bianche:

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Prosecco–Straße, der ersten anerkannten Weinstraße Italiens und beginnt mit einer Busfahrt nach Pieve di Soligo. Mit den Rädern geht es entlang des Flusses „Fiume Soligo“. Die Tour führt weiter zwischen den Weinbergen über die Hügel des Prosecco. Sie radeln vorbei an Colbertaldo und Fontigo bis ins Naturschutzgebiet „Oasi Fontane Bianche“, wo Sie mit einer überwältigenden Flora und Fauna belohnt werden. Abholung mit dem Bus. Auf der Rückfahrt ins Hotel kommen Sie noch in den Genuss einer Proseccoverkostung. (56 km, 570 Hm, Asphalt- und feste Schotterstraßen).

Do, 12.6. San Daniele – Heimreise:

Auf der Heimreise Stopp in San Daniele. Die trockene Luft der Alpen und die feuchtwarme Luft der Adria schaffen ein besonders günstiges Klima für die Reifung von Schinken, für den San Daniele weltberühmt ist. Besuch einer Schinkenfabrik mit Verkostung der Spezialität. Anschließend direkte Heimfahrt.

 
Ihre Unterkunft:

3* Hotel Ristorante Albergo Al Giardinetto:

Das Hotel befindet sich in den „Colle Umberto“ umgeben von einer idyllischen Hügellandschaft, unweit von Conegliano und der Prosecco-Straße. Im Restaurant wird italienische, mediterrane Küche serviert. Der schöne Garten lädt ein, den Tag ausklingen zu lassen. Die klimatisierten Zimmer verfügen über DU/WC sowie kostenloses WLAN.

Leistungen:
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Fahrradtransport, 4x Halbpension
  • Proseccoverkostung
  • Prosciuttoverkostung
  • Radreiseleitung
Preisdetails:
  • Doppelzimmer (Zweierbelegung) € 869 p. P.
  • Einzelzimmer-Zuschlag € 120

Max. 18 Teilnehmer / pro Gruppe

Unser Tipp für Sie

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Abonnieren