Bezaubernder Gardasee & Trentiner Hinterland

27.08.2024 - 31.08.2024

ab € 739,00

Zur Buchung
Der Gardasee – ein Juwel im Norden Italiens
Nicht ohne Grund wird der Lago di Garda als eines der schönsten Urlaubsparadiese bezeichnet. Tiefblaues Wasser, pittoreske Städtchen mit zauberhaften Gassen, Buchten und Häfen, eine fantastische Sicht auf den See und die umliegenden Berge versprechen einen erholsamen und zugleich abwechslungsreichen Urlaub.
 
27.8. Anreise – Gardasee/Riva del Garda:
Fahrt vorbei an Salzburg, Innsbruck, Bozen, Trient und Rovereto nach Riva del Garda. Gelegenheit bei einem Abendspaziergang entlang der Seepromenade die romantische Atmosphäre zu genießen.
 
28.8. Gardasee Nord – Arco:
Der Tag beginnt mit einer faszinierenden Schifffahrt am Gardasee vom pittoresken Städtchen Riva nach Limone. Der malerische Ort liegt idyllisch zwischen See, Gärten, Olivenhainen und Zitruskulturen. Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt und liebevoll restaurierten Zitronengärten, in denen die Tradition des Anbaus der Zitrusfrüchte fortgesetzt wird. Weiterfahrt mit dem Schiff zum Ostufer des Sees, in das märchenhafte Städtchen Malcesine, eingebettet zwischen Gardasee und Monte Baldo und umgeben von Zypressen, Oliven- und Oleanderbäumen. Über den Dächern der Altstadt erhebt sich die imposante, mittelalterliche Scaligerburg. Nachmittags Wein- und Olivenölverkostung.
 
29.8. Gardasee Süd – Sirmione:
Fahrt entlang des Ostufers des Gardasees ins ausgesprochen schöne Städtchen Lazise. Die autofreie Altstadt ist von einer gut erhaltenen Stadtmauer mit Türmen umgeben. Das Flair des Hafenstädtchen besticht mit schmalen Gassen und Plätzen, einer breiten Promenade sowie mit einem malerischen Hafen. Freizeit, um das geschäftige Treiben zwischen Cafés und Geschäften zu genießen. Nachmittags geht die Fahrt weiter zur Halbinsel Sirmione mit anschließender Stadtführung durch das ehemalige Fischerdörfchen. Sehenswert ist das Scaliger-Kastell (Wasserburg) und die Pfarrkirche Santa Maria Maggiore.
 
30.8. Trentiner Hinterland:
Fahrt durch das Trentiner Hinterland und zu den schönsten Seen der Region, welche sich auf allen Höhenlagen verteilen. Das Trentino wird nicht umsonst auch als „kleines Finnland“ bezeichnet. Fahrt zum Tennosee, der zu den saubersten Süßwasserseen Italiens zählt, eine Perle inmitten der Trentiner Landschaft mit einer wunderbaren himmelblau-türkisen Farbnuance. Weiter führt die Fahrt an den Molvenosee, der tiefste See in der Region, der verschiedene Farbschattierungen aufweist und in dem sich die umliegende Bergwelt der Brenta-Gruppe sowie des Paganella Massivs widerspiegelt. Bekannt ist der Molvenosee auch aufgrund seines vielfältigen Fischbestandes. Danach geht es zu einem weiteren Bergsee, dem Tobliner See (Lago di Toblino), im Valle dei Laghi, einem von Bergen eingerahmten Tal mit mehreren anderen kleinen Seen. Die beruhigende Landschaft eignet sich bestens für einen Spaziergang im Grünen. Auf einem Felsvorsprung liegt das Castel Toblino, eine prächtige Burg aus dem 16. Jh. und Mittelpunkt vieler Legenden.
 
31.8. Heimreise:
Fahrt vorbei an Innsbruck und Salzburg.
 
Ihre Unterkunft:

3* Hotel Centrale Riva del Garda:

Das entzückende, historische Hotel aus dem Jahre 1375 befindet sich in der Altstadt von Riva del Garda, direkt am Ufer des Gardasees. Es verfügt über ein Restaurant sowie eine große Terrasse. Die klimatisierten Zimmer verfügen über DU/WC und TV.

Leistungen:
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 4x Halbpension
  • Schifffahrt Riva – Limone – Malcesine
  • Wein- und Olivenölverkostun
  • deutschsprachige Stadtführung Sirmione
  • Ganztägige deutschsprachige, örtliche Reiseleitung 2.-4. Tag
Preisdetails:
  • Doppelzimmer (Zweierbelegung) € 739 p. P.
  • Einzelzimmer-Zuschlag € 110

Unser Tipp für Sie

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Abonnieren