Wandern im Elbsandsteingebirge

Vielfältig und spektakulär

Die Sächsische Schweiz ist eines der schönsten Wanderparadiese Deutschlands, mit herrlichen Aussichtspunkten, klarer Luft und unberührter Natur. Stille Wälder, satte Wiesen, weite Talkessel und glucksende Bäche in schattigen Gründen wechseln sich ab mit großartigen Ausblicken. Immer wieder überraschen den Wanderer steil aufragende wuchtige Felswände oder schlanke bizarre Felstürme. In kurzer Distanz einer Perlenschnur gleich reihen sich auch kulturelle und architektonische Sehenswürdigkeiten aneinander. Die angegebenen Gehzeiten und die häufigen Auf- und Abstiege erfordern eine gute Grundkondition.

20.9. Busanreise nach Gohrisch:

Fahrt im Komfortreisebus über Freistadt, Budweis und Prag nach Gohrisch, nahe der tschechischen Grenze. Nach der Ankunft kurze Wanderung durch das Nadelöhr auf den Pfaffenstein zur Barbarine, dem bekanntesten freistehenden Felsen im deutschen Teil des Elbsandsteingebirges. (ca. 1,5-2 Std)  

21.9. Ostrau - Schmilka:

Die heutige Wanderung beginnt in Bad Schandau. Auffahrt mit dem Lift nach Ostrau. Häufige Auf- und Abstiege, zum Teil auf in den Felsen gehauenen Stufen und Metalltreppen bis zur eindrucksvollen Schrammsteinaussicht. Weiter zum Carolafelsen und Abstieg nach Schmilka an der Elbe, ein Ortsteil des Kurortes Bad Schandau. Gemütlicher Ausklang in Bad Schandau. (ca. 4 Std)  

22.9. Prebischtor - Edmundsklamm:

Busfahrt nach Hrensko auf die tschechische Seite des Elbsandsteingebirges. Aufstieg zum Prebischtor, ein beeindruckender Felsbogen. Ein herrlicher Rundblick über die bizarre Felsenwelt des Elbsandsteingebirges bietet sich von der Kreuzsteinaussicht. Weiter nach Mezni Louka, Mittagspause. Anschließend über Na Kopecku zur Edmundsklamm. Sie ist so eng, dass 1 km nur mit Booten durchquert werden kann, ein tolles Erlebnis. Anschließend Wanderung bis zum Ende der Schlucht, wo uns der Bus erwartet. (ca. 4 Std)

23.9. Dresden:

Ein wanderfreier Tag mit Kulturprogramm: Ausflug nach Dresden. Bei der Stadtführung am Vormittag erleben Sie den unvergleichlichen Prunk, Glanz und die Schönheit der historischen Stadt Dresden u.a. mit Zwinger, Fürstenzug und Frauenkirche. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

24.9. Polenztal - Wolfsschlucht - Hockstein:

Busfahrt nach Oberrathen und Fährüberfahrt zum Kurort Rathen. Aufstieg zur Bastei mit großartigen Ausblicken auf wilde Felsformationen. Nach dem Abstieg Wanderung ins Polenztal, eines der schönsten Täler der Sächsischen Schweiz. Am Nachmittag Aufstieg durch die legendäre Wolfsschlucht auf den Hockstein. Eisentreppen ermöglichen die Durchquerung von engen und steilen Felsspalten. In der Hocksteinschänke klingt der Tag aus. (ca. 4,5 Std)

25.9. Heimreise:

Heimfahrt wie Anreise.

Ihre Unterkunft:

3* Parkhotel Margaretenhof:

Im Kurort Gohrisch in absoluter Ruhe, familiär geführt mit Wellnessbereich, Zimmer mit Bad od. DU/WC

Leistungen:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 5x Halbpension
  • Bootsüberfahrt Edmundsklamm
  • deutschsprachige Stadtführung in Dresden
  • Fährüberfahrt nach Rathen
  • deutschsprachige Wanderbegleitung Ernst Gansch

Max. 30 Teilnehmer!

Zustiege

Amstetten, Naturbad-Parkplatz
Ansfelden, Rasthaus Landzeit Nord
Böhlerwerk, Bushaltestelle Ortsmitte (ab 6 Pers.)
Gaflenz, Bushaltestelle Freibad Parkplatz (ab 6 Pers.)
Hausabholung,
Kematen/Ybbs, Festhalle (ab 6 Pers.)
Kirchberg, Gemeinde (ab 6 Pers.)
Linz, HBF Reisebus-Terminal
Mank, Bushaltestelle Feuerwehr
Melk, Park & Drive, Südspange
Purgstall, SB Restaurant B25
Scheibbs, Bahnhof (Vorplatz)
St. Pölten, Park & Ride, Mariazellerstraße
St. Valentin, Rasthaus Landzeit
Waidhofen/Ybbs, BHST Bürgerspitalskirche (ab 6 Pers.)
Weißes Kreuz, Bushaltestelle (ab 6 Pers.)
Weyer, Kreuzbergparkplatz (ab 6 Pers.)
Wieselburg, Hotel Im Inn (ehem. Busbucht)
Ybbs-Kemmelbach, ÖBB-Bahnhof / B1

 buchbar   auf Anfrage   Nicht buchbar  

H R Termin Bezeichnung pro Person ab
Buchbar Buchbar 20.09.2020 - 25.09.2020 Wandern Elbsandsteingebirge 698,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#