Tauernradweg

Zwischen Wasserfällen & der Mozartstadt

Die eindrucksvolle Gebirgskette der Hohen Tauern gab dem Tauernradweg seinen Namen. Doch keine Angst, die Radroute führt durch das ebene Tal der Salzach, wo nur gelegentlich geringfügige Steigungen zu überwinden sind. Auf dem rund 290 km langen Weg von den imposanten Krimmler Wasserfällen durch das Salzburger Land hinaus ins Alpenvorland besteht ein Gefälle von 750 m. Während die schneebedeckten Dreitausender zu Beginn der Reise die Landschaft prägen, so sind es im Unterlauf der Salzach und am Unteren Inn die ausgedehnten Auwälder.

12.6. Busanreise nach Krimml und Zell am See:

Fahrt im Komfortreisebus über Salzburg bis zu den Krimmler Wasserfällen. Fast immer talwärts geht es anschließend vorbei an den kleinen Dörfern und Weilern des Oberpinzgaus. Gemächlich erreichen Sie die Region Kaprun/Zell am See. (ca 66 km, 260 Hm)

13.6. Radtour Zell am See - Bad Vigaun:

Sie radeln im Tal nach Taxenbach und am Gasteinertal vorbei in den Pongau. Ein herrlicher Ausblick auf die umliegende Bergwelt und eine rauschende Abfahrt nach St. Johann belohnt zwischendurch für die Anstrengungen. Am Salzachdamm kommen Sie in die Bezirksstadt Bischofshofen. Bereits von weitem sichtbar, thront hoch über dem Salzachtal die 900 Jahre alte Festung Hohenwerfen. Immer näher rückt nun der Berg an die Salzach und immer lauter wird das Grollen des Wassers: Sie passieren die sogenannten Salzachöfen, eine imposante, von der Salzach geschaffene Schlucht, und kommen in den malerischen Ort Golling. Der Tauernradweg schlängelt sich durch schöne Wiesen, vorbei am Gollinger Wasserfall, nach Bad Vigaun. (ca 90 km, 620 Hm)

14.6. Radtour Bad Vigaun - Salzburg - Burghausen:

Durch die schattigen Salzachauen radeln Sie heute gemächlich in die Festspiel- und Mozartstadt Salzburg. In der Geburtsstadt von Mozart und Karajan bleibt sicher Zeit für einen kleinen Bummel durch die Gassen und Straßen. Nach Salzburg lassen Sie endgültig das Gebirge hinter sich und radeln durch den Flachgau. Bis Oberndorf durchfließt die Salzach ausgedehnte Auwälder. Bei Tittmoning endet der eigentliche Tauernradweg und Sie folgen dem Naturerlebnisweg Unterer Inn durch den Weilhartsforst nach Burghausen. (ca 78 km, 350 Hm)

15.6. Radetappe Burghausen - Reichersberg - Heimreise:

Letzte Radetappe durch die dunkelgrünen Wälder des Weilhartsforstes und zur Inn-Salzach-Mündung. Bis Braunau, der gotischen Stadt, folgen Sie nun dem Lauf des Inn. (ca 57 km, 270 Hm) Nach dem Verladen der Räder direkte Heimfahrt mit dem Komfortreisebus.

Ihre Unterkunft:

3* Hotel Schütthof:

In Zell am See mit Wellnessbereich "Vulcano Spa", Zimmer mit Bad od. DU/WC

4* Hotel Langwies:

In Bad Vigaun, Zimmer mit Bad od. DU/WC

4* Hotel Domero:

In Burghausen, Zimmer mit Bad od. DU/WC

Leistungen:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Fahrradtransport
  • 3x Nächtigung/Frühstück
  • deutschsprachige Radreiseleitung Josef Pils

Zustiege

Amstetten, Naturbad-Parkplatz
Mank, Büro Kerschner Reisen, Schulstr. 19
Melk, Park & Drive Südspange
Scheibbs, Bahnhof (Vorplatz)
St. Pölten, Park & Ride, Mariazeller Straße
St. Valentin, Rasthaus Landzeit
Wieselburg, Hotel Im Inn (ehem. Busbucht)
Ybbs-Kemmelbach, ÖBB-Bahnhof / B1

 buchbar   auf Anfrage   Nicht buchbar  

H R Termin Bezeichnung pro Person ab
Buchbar Buchbar 12.06.2021 - 15.06.2021 Tauernradweg 429,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#