Radtour Weinviertel

Mit Genuss radln!

Ein Thema, das im Weinviertel immer wieder kehrt ist DER WEIN. Klingende Namen wie "der Chardonnay"  oder "der "Portugieser"  machen Lust aufs Radfahren und auf genussvolle Pausen. Das Konzept unterstreicht, dass gerade im Wein und im Radfahren das touristische Potential des Weinviertels liegt. Zielpublikum sind alle Radler, die nicht primär die sportliche Anstrengung suchen - die Genussradler eben!  
Im JUFA Weinviertel "Hotel in der Eselsmühle"  im niederösterreichischen Seefeld-Kadolz, nahe der Grenze zu Tschechien, dürfen Gäste auf den Spuren des Müllergewerbes wandeln! Das Gebäude war einst eine Industriemühle, heute versprüht es einen einzigartigen Charme. Die sanften Weinberge und offenen Felder rundherum inspirieren, fördern Gelassenheit und Weitblick.

28.7. Anreise ins Waldviertel - Chardonnay Radweg
Fahrt über Hollabrunn zum Chardonnay Radweg: Diese Tour führt durch die sanft hügelige Landschaft, vorbei an uralten Kultplätzen und malerischen Weingärten. Beim "Heiligen Stein" , einem uralten Kultplatz mit einem der schönsten Schalensteine Österreichs, können Sie eine herrliche Aussicht ins Retzer Land, ins Pulkautal und in den südmährischen Raum genießen. Zahlreiche Kellergassen und gemütliche Heurige säumen den Streckenverlauf und laden zum Verweilen im schönen Retzer Land ein. Aufenthalt in Retz, wo es einiges zu entdecken gibt: Den "Retzer Erlebniskeller" , der übrigens der größte historische Weinkeller Österreichs ist. Auch das Wahrzeichen der Stadt, die einzige betriebsfähige Windmühle Österreichs, ist einen Besuch wert (ca 48 km). Weiterfahrt nach Seefeld-Kadolz.

29.7. Naturjuwel Radweg
Dieser Radweg führt vorbei an Wiesen und Feldern, durch idyllische Weingärten und malerische Kellergassen. Die Tour hat aber auch ein ganz besonderes "Naturjuwel"  zu bieten, die einzigartigen alzsteppen bei Zwingendorf, Lebensraum für zahlreiche seltene Pflanzen (Halophyten) und Kleintiere auf Salzböden. Die Radtour führt auch auf tschechisches Staatsgebiet, über Jaroslavice (Joslowitz) nach Slup (Zlup) (ca 63 km).

30.7. Portugieser Radweg
Über sanfte Hügel, vorbei an malerischen Weingärten und durch das reizvolle Pulkautal, weiter über Haugsdorf, auf den Spuren von Alfred Komareks Krimihelden Inspektor Polt. Zahlreiche Kellergassen und gemütliche Heurige säumen diesen Streckenverlauf und laden mit einem guten Glas Wein und köstlichen Schmankerln zum Verweilen ein (ca 69 km).

31.7. Portugieser & Burgunder Radroute - Heimreise
Die heutige Etappe ist eine Mischung aus verschiedenen Themenrouten. Zuerst über Mailberg. Die Marktgemeinde Mailberg ist ein weithin bekannter Weinbauort, eingebettet in einem Talkessel, umgeben von seinen Weingärten. Auf einer Teilstrecke der Portugieser Radtour geht es nach Guntersdorf und weiter über die Burgunder Radroute nach Sitzendorf und Maissau (ca 47 km). Anschließend Heimreise.

 

Ihre Unterkunft:

3* JUFA Weinviertel "Hotel in der Eselsmühle" in Seefeld-Kadolz, Zimmer mit Bad od. DU/WC, WLAN, TV, Telefon, Safe  

Katalog Cover Katalogseite öffnen:
Katalogseite

Leistungen:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Fahrradtransport
  • 3x Nächtigung/Frühstück
  • Kartenmaterial (GPS Daten auf Wunsch)
  • deutschspr. Radbegleitung Beatrix Pils

Hinweis:
Bei Radreisen gibt es aufgrund der Verladezeiten der Fahrräder weniger Zustiegsstellen!

Zustiege

Amstetten, Naturbad-Parkplatz
Mank, Feuerwehr
Melk, Park & Drive, Südspange
Scheibbs, Bahnhof (Vorplatz)
St. Pölten, Park & Ride, Mariazellerstraße
Wieselburg, Hotel I`m Inn, Volksfestpl. 2 (ehem. Busbucht)
Ybbs-Kemmelbach, ÖBB-Bahnhof / B1

 buchbar   auf Anfrage   Nicht buchbar  

H R Termin Bezeichnung pro Person ab
Auf Anfrage Auf Anfrage 28.07.2019 - 31.07.2019 Radtour Weinviertel 359,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#