Radtour Elsass

Radwege zwischen Wein und Burgen

Zwischen der Ebene am Rhein und den Vogesen, durch endlose Weinberge, die die bewaldeten Hänge der Vogesen zu erklimmen scheinen. Unterwegs entdecken Sie Ruinen, stolze Burgen, Fachwerkstädtchen und verträumte Weindörfer mit gemütlichen Weinstuben, wo die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen! Die Touren sind leicht bis mittelschwer.

29.8. Busanreise nach St. Hippolyte:

Fahrt im Komfortreisebus über Passau, Ulm, Karlsruhe und Straßburg nach St. Hippolyte.

30.8. Radweg nach Ribeauvillé - Kaysersberg:

Auf dem Radweg zu den Weingärten am Fuß der Vogesen nach Ribeauvillé, Riquewihr und Kaysersberg. Von dort gemütlich durch die Weingärten in der Ebene zum Hotel. Alle, die noch Lust und Kraft haben, fahren nun 550 Hm auf die Haut-Koenigsbourg, der mächtigsten Burg im Elsass. Anschließend in einer rasanten Abfahrt zurück ins Hotel. (ca 45-60 km, 500-1050 Hm)

31.8. Radtour nach Barr und auf den Mont St.-Odile:

Über Scherwiller, Dambach-la-Ville und Andlau nach Barr. Von dort mit Rad oder Bus auf den Mont St.-Odile. Der Mont Sainte-Odile (Odilienberg, 764 m) ist der heilige Berg des Elsass, liegt am Rand der Vogesen bei Ottrott und ist die bedeutendste Wallfahrtstätte der Region. Am Turm der Klosterkirche thront die kolossale Statue der heiligen Odilia, die Schutzpatronin des Elsass. Abfahrt zurück nach Barr, dann mit dem Bus oder mit dem Rad zurück. (ca 60-80 km, 500-1100 Hm)

1.9. Per Rad am Canal de la Bruche bis nach Straßburg, Besichtigung:

Busfahrt nach Obernai. Von dort nach Norden zum Radweg am Canal de la Bruche, der direkt ins Zentrum von Straßburg führt. Straßburg, die pulsierende "Hauptstadt Europas", ist eine der schönsten Städte der Welt - nicht zuletzt wegen seinem Wahrzeichen, dem berühmten Straßburger Münster, mit dem umliegenden von Fachwerkhäusern gesäumten Marktplatz. Und nicht zu vergessen sind in Straßburg zahlreiche EU-Institutionen zb Europaparlament, Europarat oder Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte. Nach Besichtigungen in Straßburg geht es entlang des Kanals Rhone au Rhin bis Neukirch und von hier mit dem Bus zurück ins Hotel. (ca 75 km, 250 Hm)

2.9. Panoramafahrt auf der Vogesenhauptkammstraße:

Mit dem Bus an Colmar vorbei hinauf zum Grand Ballon. In einem leichten Auf und Ab immer auf ca 1.100 m Seehöhe nun auf der Vogesenhauptkammstraße nach Norden. Am Col de Calvair beginnt eine lange Abfahrt nach Kaysersberg, wo der Bus zur Rückfahrt ins Hotel wartet. (ca 60-80 km, 500 Hm)

3.9. Colmar - Umrundung des Kaiserstuhls mit dem Rad:

Busfahrt nach Colmar, Zeit für Besichtigungen. Mit ihren traditionellen Häusern, Kanälen, blumengeschmückten Gassen, gastronomischer Vielfalt und den erlesenen Weinen vereint Colmar alles, was das malerische Elsass ausmacht. Am Nachmittag Wechsel auf die deutsche Seite des Rheins, wo zum Abschluss der berühmte Kaiserstuhl auf einem bequemen Radweg umrundet wird. (ca 40 km, 100 Hm)

4.9. Heimreise:

Heimfahrt im Komfortreisebus wie Anreise.

Ihre Unterkunft:

3* Hotel A la Vignette:

Im Zentrum von St. Hippolyte, ein kleiner Ort am Fuß der Hochkönigsburg, Zimmer mit Bad od. DU/WC

Leistungen:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Fahrradtransport
  • 6x Halbpension
  • deutschsprachige Radreiseleitung Ernst Gansch

Zustiege

Amstetten, Naturbad-Parkplatz
Ansfelden, Rasthaus Landzeit Nord
Mank, Büro Kerschner Reisen, Schulstr. 19
Melk, Park & Drive Südspange
Scheibbs, Bahnhof (Vorplatz)
St. Pölten, Park & Ride, Mariazeller Straße
St. Valentin, Rasthaus Landzeit
Wieselburg, Hotel Im Inn (ehem. Busbucht)
Ybbs-Kemmelbach, ÖBB-Bahnhof / B1

 buchbar   auf Anfrage   Nicht buchbar  

H R Termin Bezeichnung pro Person ab
Nicht buchbar Nicht buchbar 29.08.2021 - 04.09.2021 Radtour Elsass 1.049,- €    


Bitte Termin auswählen:


#*details*#