Radfrühling in Kärnten

Das südliche Bundesland erradeln

Das klare Wasser, die malerischen Berge, die reine Luft - die Umgebung des Klopeiner Sees ist der
perfekte Ort, um Ruhe zu genießen und gleichzeitig sportlich tätig zu sein. Die Touren sind so geplant,
dass man auch die Annehmlichkeiten des Hotels genießen kann. Das Hotel liegt abseits vom Trubel in St. Kanzian am Klopeiner See und bietet ein beheiztes Schleusenbad, Liegewiese mit Liegen und Schirmen, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Tennisplätze. Vieles für die Küche liefert die eigene Landwirtschaft. Und wenn die Wassertemperatur schon passt, ist nach den Touren ein Abstecher zum hauseigenen Badestrand zu empfehlen!

17.5. Anreise nach St. Kanzian:

Fahrt im Komfortreisebus über die Pyhrnautobahn, Spielberg und Wolfsberg nach St. Paul im Lavanttal. Auf Radwegen über Lavamünd und Neuhaus bis ins Hotel am Klopeinersee. (ca 50 km, 250 Hm)

18.5. Radtour nach Vellach und zur Trögener Klamm:

Am Turnersee vorbei zum schön angelegten Radweg an der Vellach, der bis Eisenkappel führt. Hier machen wir einen Abstecher in die Trögener Klamm, die man zur Gänze und in sehr angenehmer Steigung (2-3 %) auf asphaltierter Straße mit dem Rad befahren kann. Nach diesem spektakulären Landschaftserlebnis zurück am Radweg und vom Gösselsdorfer See über Proboj ins Hotel. (ca 64 km, 500 Hm)

19.5. Stein - Maria Rain - Ferlach:

Über Stein im Jauntal auf den Drauradweg. Dort fahren wir bis Maria Rain, zwischen den Abhängen
des Sattnitzmassivs und Kärntens Hauptfluss der Drau gelegen. Weiterfahrt nach Ferlach, die südlichste Stadtgemeinde Österreichs und Hauptort des Rosentals, von wo uns der Bus ins Hotel zurückbringt. (ca 40 km, 280 Hm)

20.5. Völkermarkt - Jauntalbrücke:

Vom Hotel weg zum Stausee von Völkermarkt. Dort in beeindruckender Landschaft in stetigem Auf
und Ab auf dem Drauradweg bis zur Jauntalbrücke, die Verbindung zwischen Bleiburg und St. Paul.
Nach Überquerung der Drau auf Radwegen und kleinen Nebenstraßen über Eberndorf zurück ins
Hotel (ca 55 km, 580 Hm)

21.5. Murradweg - Heimreise:

Gemütlicher Ausklang der Radreise. Zum Abschluss Radtour vom Obdacher Sattel zum Murradweg
und auf diesem weiter bis St. Stefan ob Leoben. (ca 45 km, keine Hm) Verladen der Räder und Heimreise über den Präbichl und Eisenerz.

Ihre Unterkunft:

4* Vitalhotel Marko:

In St. Kanzian am Klopeiner See mit Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine, Zimmer mit Bad oder DU/WC

Leistungen:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Fahrradtransport
  • 4x Halbpension
  • deutschsprachige Radreiseleitung Ernst Gansch

Max. 26 Teilnehmer!

Zustiege

Amstetten, Naturbad-Parkplatz
Ansfelden, Rasthaus Landzeit Nord
Mank, Bushaltestelle Feuerwehr
Melk, Park & Drive, Südspange
Sattledt, Landzeit Voralpenkreuz (A1+A9)
Scheibbs, Bahnhof (Vorplatz)
St. Pölten, Park & Ride, Mariazellerstraße
St. Valentin, Rasthaus Landzeit
Wieselburg, Hotel Im Inn (ehem. Busbucht)
Ybbs-Kemmelbach, ÖBB-Bahnhof / B1

 buchbar   auf Anfrage   Nicht buchbar  

H R Termin Bezeichnung pro Person ab
Buchbar Buchbar 17.05.2020 - 21.05.2020 Radfrühling in Kärnten 699,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#