Passionsspiele St. Margarethen

"Emmaus - Geschichte eines L(i)ebenden"

Unter diesem Motto finden 2021 wieder die Passionsspiele statt. Alle fünf Jahre sind rund 500 ehrenamtliche Laiendarsteller und Helfer mit großem Einsatz und voller Leidenschaft bei den Aufführungen dabei.

Mit dieser Geschichte wird der christliche Glaube in die unterschiedlichen Zeiten hineingesprochen. Jede Zeit hat ihre eigenen Fragen und Antworten. Darum braucht es immer wieder neue Ansätze in der Interpretation der altehrwürdigen Geschichte Jesu. Die Passionsspiele von St. Margarethen, die es seit 1926 gibt, wollen mit der Zeit gehen. Mit einem neuen Text, einer neuen Bühne und einem neuen Regisseur stößt man die Tür für eine ansprechende Verbindung von Historie und persönlicher Betroffenheit auf.  

Im Steinbruch in St. Margarethen, Beginn 15:00 Uhr.

Leistungen:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Karte

Zustiege

Amstetten-Ost, Park & Ride
Amstetten-West, Park & Ride
Mank, Büro Kerschner Reisen, Schulstraße 19
Melk, Park & Drive Südspange
Ober-Grafendorf, Bush. Hauptplatz (ab 6 Pers.)
Pöchlarn, Gasthaus Gramel
Purgstall, SB Restaurant B25
Scheibbs, Bahnhof (Vorplatz)
St. Pölten, Park & Ride, Mariazeller Straße
Wieselburg, Hotel Im Inn (ehem. Busbucht)
Ybbs-Kemmelbach, ÖBB-Bahnhof / B1

 buchbar   auf Anfrage   Nicht buchbar  

H R Termin Bezeichnung pro Person ab
Buchbar Buchbar 25.07.2021 Passionsspiele St. Margarethen 68,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#