"Die Lustige Witwe"

06.08.2017 (Nr. 17588)
Operettensommer Bad Ischl
 
In der charmanten Kaiserstadt Bad Ischl, in der Franz Lehár seine unvergänglichen Werke schrieb, liegt noch heute die leichte Heiterkeit der Operette in der Luft. Seit über fünfzig Jahren wird hier bei den traditionsreichen Festspielen Operette mit Qualität und Schwung gespielt.
Mit der „Lustigen Witwe“ ist Franz Lehár ein Meisterwerk gelungen, wer kennt die Melodien nicht? Das „Vilja-Lied“, „Lippen schweigen“ oder „Da geh ich zu Maxim“.
Im Kongresshaus, Beginn 15:30 Uhr.
 
So. 6. August 2017
 
Zustiege: WEST, z.B. Ybbs-Kemmelbach 11.40 Uhr

 

€ 78,-
€ 94,-