Seefestspiele Mörbisch

10.08.2018 (Nr. 18624)
"Gräfin Mariza"
 
Eine übermütige Gräfin, ein erfundener Bräutigam und ein verarmter Graf – in Emmerich Kálmáns Operette „Gräfin Mariza" gibt es allerhand amouröse Verstrickungen und eine Fülle grandioser Melodien.
„Gräfin Mariza" gehört zu den weltweit erfolgreichsten Operetten aller Zeiten und wurde 1924 in Wien uraufgeführt.
Denn wer läßt sich nicht gerne von Melodien wie „Komm mit nach Varasdin" oder „Komm Zigány" verführen?
Beginn 20:00 Uhr
Vor dem Besuch der Festspiele Gelegenheit zum Abendessen.
 
Zustiege: OST A & B, zB Amstetten 14:20, St. Pölten 15:30
 
Fahrt & Karte

 

€ 94,-
€ 100,-
€ 107,-
€ 116,-